Zur Zeit wird gefiltert nach: 2015 Wertachbalkon, Augsburg
Filter zurücksetzen

2015 Wertachbalkon, Augsburg - 20.07.2015  17:52

Sommerlounge - Café, Kultur und viele Gäste

Zentraler Treffpunkt für alle Gäste, Nachbar/innen und die neugierigen Vertreter/innen aus Verwaltung und Politik war die Cafébar, die von Freitagmittag bis Sonntagabend für heisse und kalte Getränke sorgte, selbstgebackene Kuchen bereit hielt und abends den Rahmen das Interkulturelle Buffet und den "Offenen Grill" bot.

Der Balkon entsprechend dem ständig wechselnden Programm sehr unterschiedlich inszeniert:
- Auftakt mit einem jungen Blasorchester
- Openair-Kinolounge auf zwei Leinwänden mit "Fack ju Göhte"
- Junge Musiker/innen und Gruppen aus dem Stadtteil, unplugged
- Yogatreff
- Weißwurstfrühstücjk mit Blasmusik
- Kreativwerkstätten für Kinder und Jugendliche: Malen, Schminken, Recyclingwesen, …

Einige Anwohner/innen haben sich bereits zusammengefunden, um im kommenden Sommer nach dem Vorbild des diesjährigen Projekts mit Unterstützung des örtlichen Quartiersmanagements und mit lokalen Akteuren wieder eine Sommerlounge auf dem Wertachbalkon zu inszenieren.

2015 Wertachbalkon, Augsburg - 10.07.2015  17:12

Sommerlounge auf dem Wertachbalkon - Aufbau

Nachdem alle Materialien angeliefert waren, konnte das Team des P-Seminars am Donnerstag mit dem Bau beginnen: Aus Paletten entstand an der Hangkante der große lang gestreckte Balkon mit einem kreativ gestalteten Geländer aus Dachlatten. Die Bereiche zwischen den Paletten und den vorhandenen Baum- und Buschgruppen wurden mit Hackschnitzeln bedeckt.
Als räumlicher Abschluss zur kaum mehr genutzten Bahnstrecke wurde über einem stillgelegten Gleis ein lange Bar für den Getränkeausschank und das interkulturelle Buffet errichtet, Möbliert wurde die Lounge mit Podesten aus Paletten, Sesseln aus in Folie gewickelten Autoreifen und mit selbst gebauten Liegestühlen. Für die sehr unterschiedlichen Aktivitäten - vom Yogatreff über Kino bis zur Blasmusik - sollte der Balkon aber immer individuell inszeniert werden.
Wichtig war den Schüler/innen auch ein Klettersteig zur tiefer gelegenen Wertach mit einer kleinen Plattform über dem Fuß.

2015 Wertachbalkon, Augsburg - 02.07.2015  17:00

Vorbereitungen

Seit März 215 bereiten die 12 Schüler/innen mit Ihren Lehrer/innen (Sozialkunde und Kunst) sowie mit Unterstützung des Quartiersmanagements  die "Sommerlounge auf dem Wertachbalkon" vor - Gestaltung, Programm, Gastronomie, Genehmigungen, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung, Bau und Durchführung.
Im letzten Planungsworkshop wurde ein detailliertes Modell gebaut, um die Gestaltung mit den zur Verfügung stehenden Materialien in den Griff zu bekommen:
- 100 Paletten
- 500 Dachlatten
- 3m2 Hackschnitzel
- 50 Bierträger
- 30 große Autoreifen
- 300m Stretchfolie
- und vieles mehr
Zunächst musste aber an dem vergessenen Ort Gestrüpp beseitigt und der notwendige Raum für den Wertachbalkon geschaffen werden.

2015 Wertachbalkon, Augsburg - 15.03.2015  22:55

Planungswerkstatt Wertachbalkon

In einer mehrtägigen PLANUNGS+KULTUR-WERKSTATT wurden, eingebettet in eine attraktives Umfeld mit Café und Kultur, die ersten Ideen und Handlungsansätze des Planerteams der Öffentlichkeit präsentiert und zur Diskussion gestellt.
In einem Tagesworkshop hatte auch das Team des P-Seminars die Möglichkeit, das Projekt des Wertachbalkons zur Umsetzungsreife zu treiben. Ergebnis des Tages waren Modelle zur Gestaltung, ein Programmraster sowie der Ablaufplan mit allen wesentlichen Umsetzungsschritten.
Auf dem Wertachbalkon wird auch das fertige Entwicklungskonzept für den Stadtteil Rechts-der-Wertach der Öffentlichkeit präsentiert.

2015 Wertachbalkon, Augsburg - 23.01.2015  15:47

Wertachbalkon

Das Thema der Stadtoase steht fest: Mit der Idee eines "Wertachbalkons" hoch über der Wertach auf dem Grünstreifen zwischen Lokalbahntrasse und Steilufer wollte Landschaftsarchitekt Gerd Aufmkolk (Teil des Planerteams der Vorbereitende Untersuchung Rechts-der-Wertach) den Stadtteil an die bisher nicht erlebbare Wertach heranführen. Auch die Schüler/innen hatten in Ihren Analysen diesen Ort als besonders interessant ausgewählt.
So wird diese Idee nun für einige Tage im Juli inszeniert, die Bürger/innen haben die Möglichkeit, schon jetzt tu erleben, was hier eines Tages dauerhaft entstehen könnte und können sich über die bis dahin fertiggestellte Vorbereitende Untersuchung informieren.
Das Team des P-Seminars steigt nun mit Workshops in die Planung und Vorbereitung ein.

LogIn für Redakteure: www.urbanes-wohnen.com/typo3
Eure Zugangsdaten erhaltet ihr per Mail.
Eine kleine Anleitung zeigt, wies geht: Einführung Blog