Zur Zeit wird gefiltert nach: 2012 Kinokulturwoche, Rosenheim
Filter zurücksetzen

Sonne, Regen und Kino am Salzstadel

Bisher bot die Kinowoche alles was zu Open-Air dazu gehört:
Zum Auftakt der Kinokulturwoche war der Salzstadel am Freitag bei herrlichstem Sommerwetter randvoll. In den Folgetagen wurde entweder vor nur wenigen Zuschauern im Kinderhaus der Stadtbibliothek oder mit Glühwein und Tee bei fast 0 Grad vor einem kleinen Kreis unentwegter auf dem Platz gespielt. Aber die letzten Tage der Kinowoche boten wieder stabiles Frühjahrswetter und lockten viele Zuschauer an.
Mit erheblichem Aufwand hatten die Aktiven von Kinokultur Rosenheim e.V. in den letzten Monaten mit Sponsoren und Förderungen die Finanzierung des Festivals auf die Beine gestellt, das ehrenamtlich organisiert wird und bei dem kein Eintritt (Spenden erwünscht) verlangt werden sollte.
Auch die Gastronomie stellte das Team vor große Herausforderungen - von der Abnahme des Cafémobils durch das Gesundheitsamt, die Getränkelogistik einschließlich Kühlung bis zur Bereitstellung der Toiletten.
Projeziert wurde diesmal wegen der Größe der Veranstaltung mit dem im vergangenen Jahr am Mühlbachbogen ehrenamtlich aufgebauten Projektionswagen.
Großer Dank gilt der Stadtbibliothek Rosenheim, die es ermöglicht hat, bei Regen und Kälte in ihre Räume auszuweichen!


panorama
  • XXXXXXXXXXXXXXX

Start der Stadtoasen-Saison 2012 in München

Sein Winterlager fand das KINOMOBIL bei den Kunstwohnwerken in München- Berg am Laim.
Dort ist die neu gegründete Genossenschaft von Künstler/innen gerade dabei, eine ehemalige Textilfabrik zu renovieren, wobei Ateliers und Wohnungen für Künstler/innen, ein Gastatelier sowie ein Projektraum für Kunst und Kultur entstehen.
Als Dankeschön hat Kinokultur Rosenheim e.V. die Baustelle erstmals in eine STADTOASE verwandelt und Genoss/innen, Freunde und Förderer zum Kino eingeladen.
Gezeigt werden sollte auf besonderen Wunsch der Klassiker "Playtime" von Jaques Tati aus den 60ern - passend zum Ambiente und der Baustelle!
Es gelang tatsächlich, über die Französische Botschaft in Berlin und das Innenministerium in Paris eine der letzten verfügbaren 35mm-Kopien direkt aus Paris zu bekommen!
Auch das Cafémobil wurde in den Tagen davor einer gründlichen Renovierung unterzogen. Manches, was im Vorjahr noch improvisiert war, wurde nun dauerhaft und solide gebaut. Die Popcornmaschine, Herzstück jedes Kinoevents, bekam ihren festen Platz im Cafémobil.
Etwa 150 Gäste genossen an diesem warmen Frühlingsabend die improvisierte STADTOASEN-Atmosphäre und vorallem eine absolute Kinorarität in bester Projektionsqualität.

KinoKulturWoche am Salzstadel

Erste Rosenheimer KinoKulturWoche vom 11. bis 19. Mai 2012



Seit 2010 wird mit dem KINOMOBIL auf Stadtplätzen und -brachen Kino veranstaltet. Darüber hinaus verfügt Kinokultur Rosenheim noch über eine leistungsstarke, ortsfeste Projektionsanlage, die im vergangenen Sommer am Mühlbachbogen zum Einsatz kam.
Damit wird vom 11. bis 19. Mai die erste KinoKulturWoche Rosenheim durchgeführt.
Das Programm entstand in Kooperation mit der Stadtbibliothek Rosenheim und gespielt wird diesmal bei JEDEM WETTER - entweder auf dem Platz oder bei Regen im Kinderhaus der Stadtbibliothek.

Das CAFEMOBIL ist mittlerweile in die Obhut und Trägerschaft von Kinokultur Rosenheim e.V. übergangen. Dadurch wird bei der KinioKulturWoche ab 18:00 mit Popcorn, Kaffee und kühlen Getränken etc. der passende gastronomische Rahmen gegeben sein.
Darüber hinaus wird das CAFEMOBIL Projekten und Initiativen im Stadtteil gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt und z.B. auch die gastronomische Basis des Sommercafés am Salzstadel bilden.
Wenn Sie das CAFEMOBIL für Ihr Projekt einsetzen wollen wenden Sie sich an das Quartiersmanagement.


kinokultur_rosenheim_ev_s.pdf

Konzeptpapier Kinokultur Rosenheim e.V.

Programm KinoKulturWoche am Salzstadel



Freitag, 11. Mai

Eine ganz heiße Nummer

Samstag, 12. Mai

Der kleine Nick

Sonntag, 13. Mai

Herr Lehmann

Montag, 14. Mai

The Guard

Dienstag, 15. Mai

Dirty Dancing

Mittwoch, 16. Mai

Berlin Calling

Donnerstag, 17. Mai

Sommer auf dem 
Land

Freitag, 18. Mai

Kokowääh

Samstag, 19. Mai

The Rocky Horror Picture Show

bei Regen in der Stadtbibliothek, Eintritt frei - Spenden erwünscht
weitere Infos zu den Filmen auf www.kinokultur-rosenheim.de

gefördert durch den Bürgerfonds der Altstadt-Ost

kurzfristige Programmänderungen vorbehalten

 

LogIn für Redakteure: www.urbanes-wohnen.com/typo3
Eure Zugangsdaten erhaltet ihr per Mail.
Eine kleine Anleitung zeigt, wies geht: Einführung Blog